Lehner, Manfred

Lehner, Manfred

Der in München geborene Künstler erhielt bereits im Kindesalter seine erste musikalische Ausbildung durch den Tölzer Knabenchor. Es folgte ein Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ in Salzburg bei Michael Gielen und Walter Hagen-Groll in Orchester- und Chorleitung. Meisterkurse führten in u.a. zu Jorma Panula und Sylvain Cambreling. Nachdem er bereits Finalist der „Maazel / Vilar conductors’ competition“ in der New Yorker Carnegie Hall war, gewann er im Juli 2005 den Sonderpreis des Bad Homburger Dirigentenwettberwerbs.

Für seine künstlerischen Leistungen erhielt er in Österreich die Bernhard-Paumgartner-Medaille. Mit einem ersten Engagement ging er ans Theater Augsburg, gefolgt von der musikalischen Leitung der Kammeroper München. Nach einer Station an der Bayerischen Staatsoper im Team von Kent Nagano wechselte er 2009 als Erster Kapellmeister zur Norddeutschen Philharmonie Rostock, von wo er nach -langer Zusammenarbeit- in gleicher Position und als stellvertretender GMD nach Lübeck wechselt. Dirigate führten ihn u.a. zu den Dresdner Sinfonikern, an die Theater Dortmund, Oldenburg, Münster, Oldenburg, Bremerhaven, die Staatstheater Darmstadt und Hannover sowie zum Rundfunkorchester des WDR. Einige CDs mit Dresdner Sinfonikern und der Norddeutschen Philharmonie Rostock dokumentieren diesen Weg.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Aktualisiert

16. Dezember 2021

unterrichtet

Ensemble/Chorleitung, Klassik

Information

Berufsfachschule für Musik
Konrad-Mayer-Str. 2
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel.: 09661 3088
Fax: 09661 53551
Email: Berufsfachschule für Musik

Eine Einrichtung des
Bezirks Oberpfalz

Logo 001

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.