Dorothea Plohs
  • Unterrichtet seit 1985 an der BfS für Musik die Fächer Hf Gesang, Stimmbildung, Sprecherziehung und Gesangsmethodik; viele meiner ehemaligen Schüler sind jetzt schon als Kollegen tätig;

  • Studium am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg bei Prof. Ingeborg Ruß; erfolgreicher Musiklehrerabschluss und Künstlerische Reifeprüfung in den Sparten Lied, Oper und Konzert

Fortbildungen:

  • Bei Hilde Frauendorfer (Würzburg) Gesangsunterricht und Fortbildungen zum Thema „Atem und Stimme“ nach der Methode „Schlaffhorst-Andersen“
  • Meisterkurse bei Kammersängerin Hilde Zadek (Wien)

  • Gesangsunterricht und berufsbegleitende Ausbildung in „funktionalem Stimmtrainig“ bei Prof. Eugen Rabine

  • bei Romeo Alavi Kia Kurs „Sonne Mond und Stimme“ und Kurs „Heilkraft der Stimme“

  • Schauspielunterricht und Staging bei Erika Solbrig (Kammeroper Ulm) und bei Eckart Böhmer (Intendant der Kaspar-Hauser-Festspiele Ansbach)

  • Fortbildungen beim BDG z.B. zum Thema „Obertöne und Intonation“ und „Belting“

Künstlerisches Schaffen:

  • Konzertsängerin - Mitglied verschiedener Ensembles alter Musik - Liederabende - gelegentliche Mitwirkung z.B. an der Staatsoper Nürnberg als „Knabe“ in der „Zauberflöte“ oder z.B. bei Schulprojekten als „Hexe“ in H. Purcells Oper „Dido und Aeneas“ oder als „Artemis“ in Glucks Oper „Iphigenie in Aulis“

  • Auftritte im Kleinkunstbereich speziell mit Brecht/Weill-Vertonungen, mit eigenen themenspezifischen Programmen wie z.B. „Lieder und Texte zum Muttersein“, das sie auch als CD produziert hat und mit „Lust – Liebe – Leidenschaft“ , einer gelungenen spartenübergreifenden Mischung aus E- und U- Musik;