Logo schule text

Adam Gräbner

Adam Gräbner (2010-2012)

Im Sommer 2010 begann ich als nichtsahnender junger Saxophonist meine Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg.

Rückblickend war diese ein voller Erfolg für mich, da ich von dort in allen Bereichen gefordert und unterstützt wurde.

Ich durfte zwei Jahre lang klassischen Saxophonunterricht bei Johannes Neuner erhalten, der mir in meinem jetzigen Jazzstudium sehr geholfen und mich vorbereitet hat. Nebenbei genoss ich Klavierunterricht bei Andreas Weimer, der mir die Möglichkeit gab Klavier als zweites Hauptfach dazu zunehmen.

 Adam Gräbner

In meinem jetzigen Jazzstudium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden, an der ich derzeit den Masterstudiengang besuche, legte ich im Sommer 2016 das Bachelorexamen mit sehr gutem Erfolg ab. Dabei kamen viele Dinge auf mich zu, die ich nur durch die Vorbereitung der Berufsfachschule erfahren und lernen konnte, so der Gruppenunterricht in Saxophontrio und Quartett. Hier lernte ich auf Mitmusiker zu hören und zu achten. Es wurden unterschiedliche Stile angesprochen und vermittelt, die man als Musiker immer gebrauchen kann.

Auch vom Chor ist die Rede. Zwei Jahre lang in einem Chor zu singen und Probenphasen vor wichtigen Konzerten zu haben, erfährt man als Instrumentalist selten, erleichtert mir das Singen aber jetzt immer noch.

Das Spielen in der Bigband von Johanes Neuner war für mich ebenfalls ein großer Punkt. Ich war schon immer ein freudiger Spieler in der Saxophonsection, was mich persönlich bis ins Bundesjugend Jazzorchester gebracht hat, in dem es eine Ehre ist mitzuspielen.

Adam Graebner Band

Ich selber habe vor drei Jahren mit Studienkollegen eine Band gegründet die sich " Das Bessere Leben“ nennt. Die Einflüsse dieser Band kommen aus den verschiedensten Richtungen wie zum Beispiel Oddmeter, Modernjazz und Klassik. Noch heute greife ich auf Methoden und Techniken meines damaligen Hauptfachunterrichts zurück, die es mir ermöglichen, der Musik des „Bessern leben“ gerecht zu werden.

Zum Schluss kann ich nur allen Dozenten und besonders Peter Adamietz danken, der auch den Jazz- und Popeinfluss an der Berufsfachschule aufrecht erhält.

Insgesamt betrachtet ist es eine umfangreiche Ausbildung, die einem viele Möglichkeiten für das Leben als Musiker bietet.

Adam Gräbner

KONTAKT

Berufsfachschule für Musik
Konrad-Mayer-Str. 2
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel.: 09661 3088
Fax: 09661 53551
Email: Berufsfachschule für Musik

Kontakt Schule 001