• Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg
  • Berufsfachschule für Musik Sulzbach-RosenbergBerufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg

Der Bezirk Oberpfalz sucht für die Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg spätestens zum 01. September 2020 in Vollzeit

Plakat Annaberg 2019

eine Schulleitung (m/w/d)

Die Berufsfachschule für Musik (BFSM) in Sulzbach-Rosenberg steht seit mehr als 35 Jahren für eine qualitativ hochwertige und individuelle musikalische Grundausbildung. Dieser in der bundesdeutschen Schullandschaft einzigartige Schultyp bildet die erste Ebene der professionellen Musikausbildung in Bayern. Die zwei- bis dreijährige Ausbildung stellt die ideale Vorbereitung auf ein Musikstudium oder einen musikverwandten Beruf dar und vermittelt zugleich eine Qualifikation für Führungsaufgaben in allen Bereichen der Laienmusik. Als einzige öffentliche Berufsfachschule für Musik bietet die Sulzbach-Rosenberger Schule neben der klassischen Ausrichtung einen Musicalzweig an. Im Laufe der Jahre konnte sich die BSFM in der vielfältigen Kulturlandschaft des Bezirks Oberpfalz durch zahlreiche Fort-bildungsangebote und konzeptionell inhaltlichen Ausbau zu einem musikalischen Kristallisationspunkt entwickeln. Zur nachhaltigen Stärkung der Kulturregion Oberpfalz und des Musiklands Bayern steht die BFSM in einem beständigen Austausch mit den Mitgliedsverbänden des Bayerischen Musikrates, pflegt Netzwerke und initiiert verschieden musikalische Projekte. Die ehemalige Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg liegt idyllisch im Oberpfälzer Jura zwischen Nürnberg und Amberg. Alle weiterführenden Schulen befinden sich direkt am Ort.

Aufgabenschwerpunkte u.a.:

  • Leitung und Repräsentation der Schule in allen fachlichen, personellen, strategischen und organisatorischen Bereichen
  • künstlerische, pädagogische sowie wirtschaftliche Führung der Schule
  • Konzeption und Planung des Unterrichtsangebotes nach der jeweils geltenden Stun-dentafel und eigene Unterrichtstätigkeit im Umfang von 11 – 13 Wochenstunden.
  • Qualitätssicherung sowie kreative Impulse für eine erfolgreiche Schulentwicklung
  • Präsentation der Schule nach außen, Kooperation und Zusammenarbeit mit musikali-schen Profi- und Laienmusikverbänden, Referententätigkeit
  • Abstimmung mit dem Schulträger und den zuständigen Behörden
  • Veranstaltungs- und Organisationsmanagement
  • Verantwortung für das Gesamtbudget der Schule

Wir erwarten:

  • Ein mindestens mit Magister oder Master abgeschlossenes künstlerisches und/oder musikpädagogisches Hochschulstudium, z.B. Lehramt Musik für Gymnasien oder Mu-sikwissenschaft (Theoriefächer), Kirchenmusik, Gesangs- und Instrumentalpädagogik, Dirigieren bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Eine Persönlichkeit mit überzeugendem pädagogischen und künstlerischen Profil und Vorbildcharakter
  • Eine einschlägige pädagogische Erfahrung im Rahmen einer Lehrtätigkeit in Leitungsfunktion an einer musikalischen Bildungseinrichtung (Schule, Musikschule, Musikhochschule, Universität o.ä.)

  • Vorteilhaft sind
  • Eine ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft zu kollegialer Zusammenarbeit, hohe Team- und Motivationsfähigkeit sowie Freude an der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Einen integrativen Führungsstil und Offenheit gegenüber Innovation und Digitalisierung
  • Sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und Diskretion
  • Organisationsgeschick, Kommunikationstalent, Kreativität, Zielstrebigkeit und Kom-promissfähigkeit
  • Eine hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, Belastbarkeit, soziales Engagement, Flexibilität und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Eine gut im Musikleben regional und überregional vernetzte Persönlichkeit
  • Gute Kenntnisse und sichere Anwendung der Office-Programme
  • Eine zielorientierte Öffentlichkeitsarbeit in den verschiedenen Medien, kaufmännisches und wirtschaftliches Denken

Wir bieten:

  • Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Führungsposition mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eine unbefristete Vollzeitanstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit Zusatzversorgung und ein jährliches Leistungsentgelt nach den Vorgaben des TVöD
  • Eine gute und familiäre Arbeitsatmosphäre mit einem engagierten Kollegium und einer ambitionierten Schülerschaft (ca. 65 Schülerinnen und Schüler)
  • Eine umfassende Einarbeitung und ein gutes System an Unterstützung und Beratung durch Verwaltung und Hauspersonal.
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem freundlichen mit viel Grün umgebenen Schulgebäude mit hauseigenem Konzertsaal

Weitere Informationen:

Die zu besetzende Stelle ist bedingt teilzeitfähig. Die Gleichstellung der Geschlechter ist für den Bezirk Oberpfalz selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail bis spätestens 15. Nov. 2019 in einer zusammengefassten pdf-Datei an die unten genannte Adresse. Andere Formate können nur in Ausnahmefällen und nur nach tel. Rücksprache berücksichtigt werden.

Bezirk Oberpfalz
Ludwig-Thoma-Str. 14
93051 Regensburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Sennebogen, Tel. 0941/9100 - 1140

<<< zurück